Jahresrückblick

Was tat sich in unserer Kolpingsfamilie im Jahr 2017

Im Jahr 2017 wurden insgesamt 62 Veranstaltungen, Aktivitäten und Treffen der verschiedensten Art angeboten.

Um einen kurzen Überblick darüber zu bekommen, sind einige davon nachstehend aufgeführt:

  • Locker ins neue Jahr am 1. Kolpingabend 2017
  • Gesprächsabend mit der der CDU Kandidatin für die Landtagswahl
  • Das politische Geschehen in unserer Stadt Essen
  • 25 Jahre Seligsprechung Adolph Kolping
  • Zeichen die reden – das Verständnis der Sakramente
  • Bilderschau über eine Reise nach Irland
  • Auf dem Pilgerweg „Camino de San Bernadetto“ von Nurci nach Monte Cassino
  • Essen – die grüne Hauptstadt Europas
  • Bilderschau über eine Reise durch Rajastan (Indien)
  • Aktuelle politische Themen stehen zur Diskussion
  • Eine Bilderschau „70 Jahre Kolpingsfamilie Essen-Breilsort“
  • Touristenseelsorge des Bistums Essen auf der Insel Texel (Holland)
  • Flüchtlinge helfen – heißt Jesus helfen
  • Ökumene im Jubiläumsjahr der Reformation
    Wir beten den Kreuzweg auf der Bergehalde der Zeche Prosper Haniel in Bottrop
  • Grillabend
  • Gemeinsamer Kegelabend im Pfarrzentrum
  • Wir gedenken der Verstorbenen bei einem Friedhofsgang zum Margaretenfriedhof
  • Sommerlicher Abendspaziergang mit Einkehr
  • Wir feiern den Kolpinggedenktag
  • Besinnliche Stunde im Advent

Gemeinsam mit den Kolpingsfamilien unseres Bezirks Essen-Mitte

  • Die Aufgaben des Regionalverbandes Ruhrgebet
  • Ein lockerer Abend mit nicht olympischen Disziplinen
  • 500 Jahre Reformation – was uns trennt – was vereint
  • Gemeinsam gefeierte Maiandacht
  • Wir beten in den Anliegen des Internationalen Kolpingwerkes
  • Gebetskette für den Frieden

An 7 Abenden trafen wir uns am 1. Montag im Monat zur gemeinsamen Feier der Hl. Messe für die Lebenden und Verstorbenen unserer Kolpingsfamilie, 2x davon mit anschließender

Agape, zum monatlichen Wandern, zu lockeren und zwanglosen Gesprächsabenden der Männer und die Frauen zum monatlichen Kaffeetrinken.

Im Jahr 2017 unterstützte unsere Kolpingsfamilie durch Spenden der Mitglieder wieder das Projekt: „Bau von Regenwasser-Zisternen“ in Nordost-Brasilien mit 250. — Euro.

Briefmarke - Grafik

Dank der vielen Sammlerinnen und Sammler aus unserer Kolpingsfamilie, aus unserer Gemeinde und darüber hinaus, konnten wir 2017 wieder 5 kg (2016 10.5 kg) abgestempelte, beschnittene und sortierte Briefmarken an das Internationale Kolpingwerk weiterleiten.

In einem Brief an unsere Kolpingsfamilie, hat der Generalsekretär des Internationalen Kolpingwerkes uns mitgeteilt, dass der Verkaufserlös der Briefmarken im Jahr 2017 insgesamt 29.323.– (2016 19.718. –) Euro betrug.

Die Kolpingsfamilie bedankt sich ganz herzlich bei allen Sammlerinnen und Sammlern, die die Briefmarkenaktion unterstützt haben.

… zur Kolping-Seite

… weiter zur Kolpingsfamilie Essen-Breilsort

… zu unserem Monatsprogramm